Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Oxidationszahlen bei Organischen Verbindungen

 
Organische Verbindungen sind vielfach in Oxidations-Reduktions-Reaktionen, sog. __________

-Reaktionen verwickelt. Während es bei Ionenverbindungen relativ einfach ist, das Elektronen-abgebende oder -aufnehmende Ion anzugeben, ist dies bei organischen Verbindungen komplizierter: schon bei zwei C-Atomen stellt sich die Frage, welches denn nun z.B. der Elektronen-Donator ist. Deswegen gibt es das Hilfsmittel Oxidationszahl, mit dem dieses Problem gelöst werden kann.

Definition nach IUPAC: Die Oxidationszahl (OZ) eines Elements gibt die Ladung an, die ein Atom des Elements hätte, wenn die Elektronen jeder Bindung an diesem Atom dem jeweils stärker elektronegativen Atom zugeordnet würden.
Regeln zur Bestimmung der OZ:
 
1. Die Bindungselektronen eines jeden Atoms werden dem elektronegativeren Bindungspartner zugeordnet. Besitzen beide Bindungspartner die gleiche Elektronegativität, so werden jedem die Hälfte der Bindungselektronen zugeordnet. Damit erhalten die Atome einer C-C-Bindung immer den Wert Null (0).
2. Dann wird die Ladung des betreffenden Atoms ermittelt. Sie wird als Oxidationszahl mit römischen Ziffern angegeben; negative Oxidationszahlen erhalten ein Minus-Vorzeichen, positive ein Plus-Vorzeichen.
3. Die EN-Werte der wichtigsten Elemente:
Kohlenstoff C: 2,5
Wasserstoff H: 2,1
Sauerstoff O : 3,5
4. Die Oxidationszahl des primären C-Atoms von Ethanol ist damit _____ , die des sekundären C-Atoms ____ .

Übung:
Oxidationszahlen organischer Verbindungen
 

Arbeitsaufträge:

1.
Füge die Strukturformeln der Verbindungen in die entsprechenden Felder ein!

2. Ermittle nach dem obigen Beispiel und den angegebenen Regeln die Oxidationszahlen der C-Atome.
Methanol Ethanol iso-Propanol tert.-Butanol

 

 

Methanal Acetaldehyd Dimethylketon Essigsäure

 

 

Methan Ethan Ameisensäure Propan

 

 

 

Lösungen:

 

Methanol

Ethanol
 

 

siehe oben

iso-Propanol

tert.-Butanol

 

Das zentrale C-Atom hat die
OZ +I

Methanal

Das zentrale C-Atom hat die
OZ ±0

Acetaldehyd

Das zentrale C-Atom hat die
OZ +I

Dimethylketon

Das zentrale C-Atom hat die
OZ +II

Essigsäure

Das zentrale C-Atom hat die
OZ +III

Methan

Das zentrale C-Atom hat die
OZ -IV

Ethan

Die beiden C-Atome haben die OZ -III

Ameisensäure

Das zentrale C-Atom hat die OZ +II

Propan

Das zentrale C-Atom hat die
OZ -II

 

update am 04.04.2017                                                                                                                                                                            zurück       zur Hauptseite