Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Redoxreaktionen der Reihe Alkohole-Aldehyde-Ketone-Carbonsäuren

 

Versuch 1: In einem Weithals-Rundkolben wird ca. 1 ml Ethanol erwärmt. Ein heißes oxidiertes, aber nicht mehr glühendes Kupferdrahtnetz oder -blech wird in den Kolben gehalten.
Beobachtung:
______________________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________________________

Teilgleichung Reduktion:
______________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Oxidation:
______________________________________________________________________________________________
Gesamt-Reaktionsgleichung:
___________________________________________________________________________________________

Versuch 2 (Alcotest-Reaktion):
Durch eine Waschflasche, die etwas Ethanol enthält, saugt man mit der Wasserstrahlpumpe einen Luftstrom. Das Luft-Ethanol-Gemisch leitet man durch ein Glasrohr, in dem sich ein mit schwefelsaurer Kaliumdichromat-Lösung angefeuchteter Glaswolle-Bausch befindet.
Beobachtung:
______________________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________________________

Teilgleichung Reduktion:
______________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Oxidation:
______________________________________________________________________________________________
Gesamt-Reaktionsgleichung:
___________________________________________________________________________________________

Versuch 3:
In einem großen Rggl. gibt man zu 2-Butanol tropfenweise eine orangerote schwefelsaure Kaliumdichromat-Lösung.
Beobachtung:
______________________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Reduktion:
______________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Oxidation:
______________________________________________________________________________________________
Gesamt-Reaktionsgleichung:
___________________________________________________________________________________________

Versuch 4:
In einem neuen Rggl. versetzt man ca. 2 ml einer 5%-igen Silbernitratlösung mit soviel Tropfen konzentrierter Ammoniak-Lösung, bis sich der bräunliche, anfänglich gebildete Niederschlag wieder auflöst. Zu diesem so hergestellten „Tollens-Reagenz" gibt man etwas Ethanal und erwärmt das Rggl. im Wasserbad.
Beobachtung:
______________________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Reduktion:
______________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Oxidation:
______________________________________________________________________________________________
Gesamt-Reaktionsgleichung:
___________________________________________________________________________________________

Versuch 5:
3 ml Fehling I- und 3 ml Fehling II-Lösung werden im Rggl. vermischt. Nach Zugabe von Acetaldehyd wird im Wasserbad erwärmt.
Beobachtung:
______________________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Reduktion: _________________________________________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Oxidation:
_________________________________________________________________________________________________________________________
Gesamt-Reaktionsgleichung: ______________________________________________________________________________________________________________________


Versuch 6:
Versuch 5 wird mit Glucose-Lösung und Aceton wiederholt.
Beobachtung:
______________________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Reduktion: _________________________________________________________________________________________________________________________
Teilgleichung Oxidation: _________________________________________________________________________________________________________________________
Gesamt-Reaktionsgleichung: _____________________________________________________________________________________________________________________

 

Lösungen:

Versuch 1: In einem Weithals-Rundkolben wird ca. 1 ml Ethanol erwärmt. Ein heißes oxidiertes, aber nicht mehr glühendes Kupferdrahtnetz oder -blech wird in den Kolben gehalten.
siehe dazu: http://www.hamm-chemie.de/j11/j11ab/oxid_alk_aldehyd_keton.htm

Versuch 2 (Alcotest-Reaktion): Durch eine Waschflasche, die etwas Ethanol enthält, saugt man mit der Wasserstrahlpumpe einen
Luftstrom. Das Luft-Ethanol-Gemisch leitet man durch ein Glasrohr, in dem sich ein mit schwefelsaurer Kaliumdichromat-Lösung angefeuchteter Glaswolle-Bausch befindet.

Beobachtung:
Die orangegelbe Kaliumdichromat-Lösung färbt sich grün.
Teilgleichung Reduktion: Cr2O72¯   +  6 e¯   + 14 H+   ---> 2 Cr3+  +  7 H2O ; Cr wechselt von der Oxzahl +VI auf +III
Teilgleichung Oxidation:
H3C-CH2OH   ---->  H3C-CHO  + 2 e¯  + 2 H+    | * 3 ; C wechselt von der Oxzahl -I auf +I
Gesamt-Reaktionsgleichung:
3 H3C-CH2OH  +   Cr2O72¯ +  8 H+ ----> H3C-CHO  + 2 Cr3+ +  7 H2O
Gegenionen:                                                           2 K+          4 SO42¯                        3 SO42¯     2 K+     SO42¯

Stoffgleichung:      K2Cr2O7 + 3 C2H5OH  + 4 H2SO4    ---->   Cr2(SO4)3     +   K2SO4  +  3 CH3CHO   +  7 H2

Versuch 3: In einem großen Rggl. gibt man zu 2-Butanol tropfenweise eine orangerote schwefelsaure Kaliumdichromat-Lösung.
Beobachtung:
siehe Versuch 2
Teilgleichung Reduktion:
wie oben: C wechsel von der Oxzahl 0 und +II im 2-Butanon
Teilgleichung Oxidation:
wie oben
Gesamt-Reaktionsgleichung:
wie oben


Versuch 4:
In einem neuen Rggl. versetzt man ca. 2 ml einer 5%-igen Silbernitratlösung mit soviel Tropfen konzentrierter Ammoniak-Lösung, bis sich der bräunliche, anfänglich gebildete Niederschlag wieder auflöst. Zu diesem so hergestellten „Tollens-Reagenz" gibt man etwas Ethanal und erwärmt das Rggl. im Wasserbad.
siehe dazu: http://www.hamm-chemie.de/j11/j11ab/oxid_aldehyde.htm

Versuch 5: 3 ml Fehling I- und 3 ml Fehling II-Lösung werden im Rggl. vermischt. Nach Zugabe von Acetaldehyd wird im Wasserbad erwärmt.
siehe dazu: http://www.hamm-chemie.de/j11/j11ab/oxid_aldehyde.htm


Versuch 6:
Versuch 5 wird mit Glucose-Lösung und Aceton wiederholt.
siehe dazu: http://www.hamm-chemie.de/j11/j11ab/oxid_aldehyde.htm

 

update am 25.02.2017                                                                                                                                          zurück       zur Hauptseite