Bestimmung der Geschwindigkeitskonstanten der Reaktion Magnesium mit Ameisensäure mit Numerischer Differentation

Versuchsdurchführung:  Versuche zur Reaktionsgeschwindigkeit: Marmor bzw. Magnesium und Ameisensäure
 
 Wertetabelle:  Die Volumina Wasserstoff sind vorgegeben, es wird die Zeit gemessen.
 
V (H2) [mL] 0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95
t [s] 0 19 46 72 106 140 175 211 250 288 329 371 410 469 512 566 624 700 801 1022
Δ t   19 27 26 34 34 35 36 39 38 41 42 39 59 43 54 58 76 101 221
n(H2) [mol]*10-3   2,08 4,17 6,25 8,33 10,4 12,5 14,6 16,7 18,88 20,8 22,9 25,0 27,1 29,2 31,3 33,3 35,4 37,5 39,6
Δn(H2)/Δt   11,0 7,72 8,01 6,13 6,13 5,95 5,79 5,34 5,48 5,08 4,96 6,34 3,53 4,84 3,86 3,95 2,74 2,06 0,94
 
Abb. 1:
Volumen-Zeit-Diagramm der Reaktion Magnesium mit Ameisensäure
 Abb. 2:
RG-Molzahl- Diagramm der Reaktion Magnesium mit Ameisensäure

Die Steigung der Geraden ergibt:

k = -1,14*10-3 [mol/s/mol] = s-1

 update: 09.04.2017                                                                                                                                                                           zurück        zur Hauptseite