Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Säurestärke einiger Carbonsäuren (II)

 
Die in der Tabelle aufgeführten Carbonsäuren zeigen in wässrigen Lösungen der Konzentration c = 1 mol/l die genannten pH-Werte:
Säure
Bitte Formel eintragen!
Valenzstrichformel
Bitte eintragen!
pH-Wert
berechnet
pKs-Wert
[mol/l]
Ameisensäure

   1,89 3,7
Essigsäure

   2,38 4,75
Propionsäure

   2,44 4,88
Buttersäure

   2,41 4,82
Chloressigsäure

   1,42 2,82
Dichloressigsäure

   0,78 1,48
Trichloressigsäure

   0,44 0,69
2-Chlor-propionsäure

   1,42 2,83
3-Chlor-propionsäure

   1,99 3,98
4-Chlor-propionsäure

   2,26 4,52
Oxalsäure*

   0,68 1: 1,25
2: 4,29
Malonsäure*

   1,43 1: 2,85
2: 5,69
Bernsteinsäure*

   2,11 1: 4,21
2:5,64

Bei Oxalsäure, Malon- und Bernsteinsäure gibt es zwei pKs-Werte. Warum?

Arbeitsaufträge:    Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Struktur und pH- bzw. pKs-Wert?
                                Erläutere detailliert für alle vier Gruppen von Carbonsäuren!

Lösungen: siehe bei http://www.hamm-chemie.de/j11/j11ab/Carbons_Staerke_II.htm

update am 22.02.2016                                                                                                                                                                           zurück       zur Hauptseite