Übungsaufgabe:

Bestimmung der Geschwindigkeitskonstanten der alkalischen Essigsäuremethylester-Verseifung

1. Versuchsdurchführung: siehe Arbeitsblatt "Reaktionen 2. Ordung"

2. Auswertung: siehe Arbeitsblatt "Anleitung zu Auswertung des Versuchs zur Alkalischen Esterhydrolyse"

3. Messwertetabelle: Anfangsleitwert c0=5,78 mS, Endleitwert cende = 2,44 mS

t [min]

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Lf [mS]

5,28

5,00

4,76

4,55

4,38

4,24

4,12

4,01

3,91

3,83

t [min]

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

Lf [mS]

3,75

3,67

3,62

3,56

3,51

3,47

3,42

3,38

3,34

3,31

4. Anfangskonzentration an Essigsäuremethylester: c0 =  0,025 mol/l

5. Arbeitsaufträge:

a) Erstelle die Leitfähigkeitskurve-Zeit-Kurve (Hand oder per Tabellenkalkulationsprogramm)

b) Verfahre in der weiteren Auswertung gemäß der Anleitung zu Auswertung des Versuchs zur Alkalischen Esterhydrolyse"

6. Zur Kontrolle der Richtigkeit der eigenen Berechnung wird das Ergebnis veröffentlicht.

Die Geschwindigkeitskonstante k:  5,913 £  k £   6,064 l/mol*min.

 

update am: 08.11.16                                                                                                                                                                             zurück        zur Hauptseite