Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Entwicklungsschema für Redoxgleichungen

 
A.   Für die Oxidationsreaktion = Elektronenabgabe = __________________ der Oxidationszahl werden folgende Schritte nach folgender Reihenfolge durchgeführt:
1.

Angabe des Redoxpaares und der Oxidationszahlen

2.

Der Elektronenübergang erfolgt von links nach rechts

3.

Der Ladungausg1eich wird durchgeführt:
in saurer Lösung mit H+ auf der rechten Seite (= bei den Elektronen; auf der oxidierten Seite)
in alkalischer Lösung mit OH- auf der linken Seite (den Elektronen gegenüberliegend)

4.

Der Atomausgleich wird durchgeführt (i.d.R. durch Hinzufügen von H2O-Molekülen)

B.  

Für die Reduktionsreaktion = Elektronenaufnahme = _________________ der Oxidationszahl werden folgende Schritte nach folgender Reihenfolge durchgeführt:

1.

Angabe des Redoxpaares und der Oxidationszahlen

2.

Der Elektronenübergang erfolgt von links nach rechts

3.

Der Ladungsausgleich wird durchgeführt
in saurer Lösung mit H+ auf der linken Seite(= bei den Elektronen, auf der oxidierten Seite)
in alkalischer Lösung mit OH- auf der rechten Seite (den Elektronen gegenüberliegend)

4.

Der Atomausgleich wird durchgeführt.

Oxidation Reduktion
Sauer: rechts mit H+ Sauer: links mit H+
Alkalisch: links mit OH- Alkalisch: rechts mit OH-
Nach der Formulierung der Teilgleichungen für die Oxidation und die Reduktion werden diese ja nach Bedarf der ausgetauschten Elektronen zu einer Gesamtgleichung zusammengefasst, danach die Gegenionen angegeben und zuletzt die Stoffgleichung formuliert.
Beispiel:
Versuchsvorgabe:
Alkalische Kaliumpermanganat-Lösung wird mit Natriumsulfit-Lösung versetzt, es bildet sich ein dunkelbrauner Niederschlag (Braunstein).

Oxidationsreaktion:                        +IV                +VI
1. Redoxpaar und Oxidationszahlen: SO32- -----> SO42-
2. Elektronenübergang:                    SO32- -----> SO42- + 2 e-
3. Ladungsausgleich:          SO32- + 2 OH- -----> SO42- + 2e-
4. Atomausgleich:               SO32- + 2 OH- -----> SO42- + 2e- + H2O | * 3

Reduktionsreaktion:                       +VII                  +IV
1. Redoxpaar und Oxidationszahlen: MnO4- ------> MnO2
2. Elektronenübergang:           MnO4- + 3 e- ------> MnO2
3. Ladungsausgleich:               MnO4- + 3 e- ------> MnO2 + 4 OH-
4. Atomausgleich:      MnO4- + 3 e- + 2 H2O------> MnO2 + 4 OH- | * 2

Gesamtgleichung: 3 SO32- + 2 MnO4 - + 6 OH- + 4 H2O -----> 3 SO42- + 2 MnO2 + 3 H2O + 8 OH-
vereinfacht:          3 SO32- + 2 MnO4 - + H2O                  -----> 3 SO42- + 2 MnO2 + 2 OH-
Gegenionen:          6 Na+        2K+                                               6 Na+         2 K+
Stoffgleichung:                  3 Na2SO3 + 2 KMnO4 + H2O -----> 2 MnO2 + 3 Na2SO4 + 2 KOH

Siehe auch Entwicklungsschema für Redoxgleichungen im pdf-Format und Entwicklungsschema für Redoxgleichungen im Word-perfect-Format

update: 19.04.2017                                                                                                                                                                               zurück        zur Hauptseite