Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Ionisierungsenergie (I)

 
In der folgenden Abbildung werden die 1. Ionisierungsenergie der ersten 20 Elemente von Wasserstoff bis Calcium dargestellt.

Beantworte dazu schriftlich folgende Fragen:

1. Welche Elemente in der jeweiligen Periode haben die höchsten Ionisierungsenergien und in welche Hauptgruppe gehören sie?

2. Welche Elemente in der jeweiligen Periode haben die niedrigsten Ionisierungsenergien und in welche Hauptgruppe gehören sie?

3. Gibt es irgendeine Art von Regelmäßigkeit im Wachstum der Balken, die sich wiederholt?

Und wenn ja: wo und wie?

4. Gibt es einen (proportionalen) Zusammenhang zwischen Ionisierungsenergie und Kernladungszahl des betreffenden Elements? Und wenn ja, dann wo und wie?

5. Welcher Art von Kraft ist die Ionisierungsenergie proportional und welche Art der Energie drückt sie damit eigentlich wie aus?

 

Lösungen:

 
Antworten zu den folgenden Fragen:

1. Welche Elemente in der jeweiligen Periode haben die höchsten Ionisierungsenergien (IE) und in welche Hauptgruppe gehören sie?

Antwort:
Helium (in der 1. Periode), Neon (in der 2. Periode) und Argon (in der 3. Periode) haben die jeweils höchste Ionisierungenergie. Sie gehören aller der VIII. Hauptgruppe der Edelgase an.

2. Welche Elemente in der jeweiligen Periode haben die niedrigsten Ionisierungsenergien und in welche Hauptgruppe gehören sie?

Antwort:
Lithium (in der 2. Periode), Natrium (in der 3. Periode) und Kalium (in der 4. Periode) haben die jeweils niedrigste Ionisierungenergie. Sie gehören aller der I. Hauptgruppe der Alkalimetalle an.

3. Gibt es irgendeine Art von Regelmäßigkeit im Wachstum der Balken, die sich wiederholt? Und wenn ja: wo und wie?

Antwort: Vom 1. zum 2. Element der 2. Periode steigt die IE, fällt dann vom 2. zum 3. Element und steigt vom 3. über das 4. zum 5. Element an, um dann zum 6. Element abzufallen. Dieses Muster wiederholt sich in der 3. Periode.

4. Gibt es einen (proportionalen) Zusammenhang zwischen Ionisierungsenergie und Kernladungszahl des betreffenden Elements? Und wenn ja, dann wo und wie?

Antwort: Den Zusammenhang zwischen IE und Kernladungszahl gibt es in der 1. Periode, in der 2. ebenfalls mit der Besonderheit, dass zwischen dem 2. und 3. Element die EI abfällt und zwischen dem 5. und 6. Element. Dafür muss es einen besonderen Grund geben.

5. Welcher Art von Kraft ist die Ionisierungsenergie proportional und welche Art der Energie drückt sie damit eigentlich wie aus?

Antwort: Die IE ist umgekehrt proportional zur Lageenergie (potentielle Energie). Sie drückt damit die Lage des Elektrons zum Kern, also seinen Abstand aus. Natürlich hängt die IE auch von der Kernladung ab, was sich in dem annähernd proportionalen Verlauf der IE innerhalb der einzelnen Perioden ausdrückt.

siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ionisierungsenergie

update am 12.02.2017                                                                                                                                                                            zurück       zur Hauptseite