Natriumchlorid-Synthese aus den Elementen

 

 

Das Natriumstück im Reaktionsrohr (linsengroß) wird so lange erhitzt, bis es geschmolzen ist. Dann werden ca. 2-3 ml halbkonzentrierte Salzsäure schnell auf das Calciumhypochlorit-Stück gegeben. Nachdem die Reaktion eingesetzt hat, wird der Brenner weggenommen. 

Reaktionen:

1. CaCl(OCl)(s) +   HCl(aq) –> CaCl2(s) + Cl2(g) + H2O(l):
     Entwicklung von Chlor-Gas

2. Cl2(g) +    Na(s) –>    NaCl(s)
     Hauptreaktion-Direktsynthese

3. Cl2(g)+ Na2S2O3(aq) –>    NaCl(aq) + H2SO4(aq) + SO2(g)
     1. Nebenreaktion zur „Vernichtung" überschüssigen Cl2-Gases

4. SO2(g) + H2O2(aq)  –> H2SO4(aq):
     2. Nebenreaktion zur „Vernichtung" entstandenen SO2-Gases

Arbeitsauftrag: 
1.
Beschrifte die Versuchsapparatur
2. Erkläre die Schaltung und Verwendung der beiden Waschflaschen
3. Ergänze bzw. korrigiere die Reaktionsgleichungen

Quelle: HMTC - Halbmikrotechnik Chemie; Dr. Klaus-G. Häusler; 

update: 13.02.17                                                                                                                                                                              zurück        zur Hauptseite