Warum reagieren Natrium und Chlor zu Natriumchlorid?

Einzelschritte für 2 Na(s) + Cl2(g) —> 2 NaCl(s)

Symbol

Enthalpiebetrag

1. Na-Atome verdampfen aus dem festen Natrium: Sublimation; Sublimationsenthalpie

)HS

+ 218

2. Gasförmige Chlormoleküle müssen in Chloratome gespalten werden: Dissoziation; Dissoziationsenthalpie

)HD

+ 242

3. Natrium-Atome geben Elektronen ab: Ionisierungsenergie

)HI

+ 1004

4. Chlor-Atome nehmen Elektronen auf: Elektronenaffinität

)HE

- 726

5. Gasförmige Na+ - und ClG-Ionen bilden ein festes kristallines Gitter: Gitterenergie

)HG

?

= __________

Freiwerdende Energiebeträge und aufzuwendende Energiebeträge:

)HS + )HD + )HI + )HE + )HG = )HR = - 822 kJ/mol

<==> )HG = + )HR - )HS - )HD - )HI - )HE = ____________ kJ/mol NaCl

Das Erreichen der Edelgaskonfiguration der beteiligten Ionen ist also nicht die Triebkraft der Reaktion, sondern die Bildung energiearmer und damit stabiler Ionenkristalle im festen Zustand.

 

update: 13.02.17                                                                                                                                                                              zurück        zur Hauptseite