Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Nichtmetalle reagieren mit Sauerstoff

 
Mit den Nichtmetallen Schwefel und Kohlenstoff, die in den im Alltag verwendeten Brennstoffen enthalten sind, werden folgende Versuche durchgeführt:

Versuch 1: Eine kleine Portion Schwefel wird in einem Verbrennungslöffel in die rauschende Bunsenbrennerflamme gehalten.

Beobachtung:  ________________________________________________________________________________________________________________

Versuch 2: Ein Verbrennungslöffel mit brennendem Schwefel wird in einen mit Sauerstoff gefüllten Standzylinder gehalten.

Beobachtung:________________________________________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________________________________________________

Reaktionsschema: _______________ ( ) + ________________ ( ) --> ____________________  ( ) +

Versuch 3: Eine rote Rose oder Nelke wird in einen mit dem Verbrennungsprodukt aus Versuch 2 gefüllten Standzylinder gegeben. Anschließend wird der Standzylinder - mit einer Glasplatte bedeckt - für einige Minuten stehen gelassen.

Beobachtung: ________________________________________________________________________________________________________________

Versuch 4: Ein Stück Holzkohle wird auf einem Verbrennungslöffel entzündet, danach an der Luft etwas geschwenkt und in einen mit Sauerstoff und Kalkwasser gefüllten Standzylinder gehalten.

Beobachtung:________________________________________________________________________________________________________________

Reaktionsschema: _________________ ( ) +  _______________ ( )  --> ____________________ ( ) +

Versuch 5: Nach dem Verbrennen wird der Standzylinder mit einer Glasplatte verschlossen und geschüttelt.

Beobachtung: ________________________________________________________________________________________________________________

Reaktionsschema: __________________ ( ) + __________________ ( )--> _______________ ( ) +

Eigenschaften von _____________________

Versuch 6: In einem oben offenen Holzkasten stehen mehrere brennende Kerzen auf einem treppenförmigen Podest.  Vom Boden des  Kastens wird langsam ___________________
her eingeleitet (oder von oben mit einem Becherglas eingegossen).


Beobachtung:
_____________________________________________

_____________________________________________________

Schlussfolgerung: ___________________________________________

_____________________________________________________

Merke: Die Trübung von _______________________ ist ein Nachweis für _________________ .

Lösungen: 
 

Versuch 1:
Beobachtung:
Schwefel verbrennt mit schwach blauer Flamme.

Versuch 2:
Beobachtung:
Schwefel verbrennt mit intensiv leuchtender blauer Flamme, es bildet sich ein farbloses, stechend riechendes, Nebel bildendes gasförmiges Oxid

Reaktionsschema: Schwefel (l)  +  Sauerstoff (g) ----->  Schwefeldioxid (g)  + Wärme

Versuch 3:
Beobachtung:
Schwefeldioxid bleicht den Blütenfarbstoff

Versuch 4:
Beobachtung:
Die Holzkohle verbrennt unter hellem Glühen.

Reaktionsschema: Kohlenstoff (s)  + Sauerstoff (g)  ---->  Kohlenstoffdioxid (g)   +  Wärme

Versuch 5:
Beobachtung:
Das Kalkwasser trübt sich milchig weiß.

Reaktionsschema: Kohlenstoffdioxid (g)  +  Kalkwasser (aq)  ----->  Kalk (s)  + Wasser (l)

Eigenschaften von Kohlenstoffdioxid

Versuch 6: Kohlenstoffdioxid
Beobachtung:
 
Die Kerzen gehen von unten nach oben langsam aus.

Schlussfolgerung: Kohlenstoffdioxid löscht die Flamme, es erstickt also die Verbrennung. Kohlenstoffdioxid ist schwerer als Luft.

Merke: Die Trübung von Kalkwasser ist ein Nachweis für Kohlenstoffdioxid.

update am: 09.02.17                                                                                                                                                                          zurück        zur Hauptseite