Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name _________________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Einteilung von Stoffgemischen

 

Komponenten-Zustandsform

Beispiele

Stoffe

Gemischtyp

fest/fest _____________________________ Granit, Erde

h
e
t
e
r
o
g
e
n

fest/flüssig _____________________________ Schmutzwasser, Schlamm
fest/gasförmig

_____________________________

_____________________________

Ruß, Staub oder Schmutz in Luft, Bimsstein, Aktivkohle
flüssig/flüssig _____________________________ Milch, Hautcreme
flüssig/gasförmig _____________________________

_____________________________

Wassertropfen in Luft

Schlagsahne, Seifenschaum

fest/fest _____________________________ Schokolade, Bronze, verschiedene Glassorten

h
o
m
o
g
e
n

fest/flüssig _____________________________ Zuckerwasser, Salzwasser
fest/gasförmig _____________________________ Wasserstoff in Platin
flüssig/flüssig _____________________________ Alkohol in Wasser
flüssig/gasförmig _____________________________ Mineralwasser, Brauselimonade
gasförmig/gasförmig _____________________________ Luft

Beantworte schriftlich folgende Fragen:
1. Nenne fünf Gemische aus dem Alltag, gebe die Komponenten an und teile sie nach den Gemischtypen ein.
2. Erkläre die Begriffe „Suspension" und „Emulsion" und nenne jeweils ein neues Beispiel.
3. Was unterscheidet einen Reinstoff von einem Stoffgemisch?
4. Was unterscheidet eine Lösung von einer Suspension?
5. Was für Stoffgemische erhältst du, wenn man
a) Zucker in Wasser
b) Gartenerde in Wasser gibt?
6. Was versteht man unter einem homogenen bzw. heterogenen Stoffgemisch?
7. Welche der folgenden Gemische sind homogen, welche heterogen: Mayonnaise, Hautcreme, Zahnpasta, Scheuermilch, staubige Luft, Qualm, Wasserfarben, Tinte, Schlamm, Brausepulver, Waschpulver, Orangensaft, Apfelsaft naturtrüb, Essig, Wein, Mineralwasser, Milch, Haarspray, Wolken?


Lösungen:

 

Komponenten-Zustandsform

Beispiele

Stoffe

Gemischtyp

fest/fest Feststoffgemisch Granit, Erde

h
e
t
e
r
o
g
e
n

fest/flüssig Suspension Schmutzwasser, Schlamm
fest/gasförmig Rauch / Gas-Feststoffgemisch Ruß, Staub oder Schmutz in Luft, Bimsstein, Aktivkohle
flüssig/flüssig Emulsion Milch, Hautcreme
flüssig/gasförmig Nebel,
Schaum
Wassertropfen in Luft
Schlagsahne, Seifenschaum
fest/fest Feststoffgemisch Schokolade, Bronze, verschiedene Glassorten

h
o
m
o
g
e
n

fest/flüssig echte Lösung Zuckerwasser, Salzwasser
fest/gasförmig Gas-Feststoffgemisch Wasserstoff in Platin
flüssig/flüssig echte Lösung Alkohol in Wasser
flüssig/gasförmig echte Lösung Mineralwasser, Brauselimonade
gasförmig/gasförmig Gasgemisch Luft
1. Nenne fünf Gemische aus dem Alltag, gebe die Komponenten an und teile sie nach den Gemischtypen ein.

Granit: verschiedene Mineralien, heterogenes Feststoffgemisch
Milch:  Emulsion aus Fett und Wasser
Wasserfarbe: Suspension aus Farbstoffpigmenten und Wasser
Schaum: Luft in einem Tensid-Gemisch, heterogen
Messing: verschiedene Metalle in einem homogenen Feststoffgemisch
 

2. Erkläre die Begriffe „Suspension" und „Emulsion" und nenne jeweils ein neues Beispiel.

Suspension ist ein heterogenes Gemisch aus einem festen und einem flüssigen Bestandteil (Komponente)
Emulsion ist ein heterogenes Gemisch aus zwei flüssigen Bestandteilen
 

3. Was unterscheidet einen Reinstoff von einem Stoffgemisch?

Reinstoffe bestehen nur aus einem Stoff, alle Teilchen sind gleich; Ein Stoffgemisch besteht aus mindestens zwei Teilchensorten.
 

4. Was unterscheidet eine Lösung von einer Suspension?

Eine Lösung (echte Lösung) ist ein homogenes Stoffgemisch, die Komponenten lassen sich optisch nicht mehr unterscheiden. Eine Suspension ist ein heterogenes Stoffgemisch, die Komponenten lassen sich optisch unterscheiden.
 

5. Was für Stoffgemische erhältst du, wenn man
a) Zucker in Wasser
b) Gartenerde in Wasser gibt?

a) homogene Lösung
b) Suspension
 

6. Was versteht man unter einem homogenen bzw. heterogenen Stoffgemisch?

Bei einem homogenen Stoffgemisch lassen sich die Komponenten nicht ohne weiteres optisch unterscheiden, bei einem heterogenen Stoffgemisch schon.
 

7. Welche der folgenden Gemische sind homogen, welche heterogen:
Mayonnaise: homogen
Hautcreme: homogen
Zahnpasta: heterogen
Scheuermilch: heterogen
staubige Luft: heterogen
Qualm: heterogen
Wasserfarben: heterogen
Tinte: homogen
Schlamm: heterogen
Brausepulver: heterogen
Waschpulver: heterogen
Orangensaft: heterogen
Apfelsaft naturtrüb: heterogen
Essig: homogen
Wein: homogen
Mineralwasser: homogen
Milch: heterogen
Haarspray: heterogen
Wolken: heterogen


update am: 09.05.17                                                                                                                                                                                zurück     zur Hauptseite