Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name _______________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Untersuchung kristalliner Stoffe

 
Material für jede Gruppe, bestehend aus 2 Schülern: 

 

Sicherheitshinweise: 




Durchführung:

1. Aussehen:

4 Filmdöschen Nr. 1 bis 4 mit den Stoffen 1 bis 4, 4 Pralinenförmchen 1 - 4, 1 Teelöffel, 1 Lupe, eventuell: 2 Gläser Wasser (zur Mundspülung), 1 Teelicht, 2-3 Rinnen (ca. 7x3 cm) aus 1-2-lagiger Aluminiumfolie (eventuell selbst vor Versuchsbeginn anfertigen), 1 Wäscheklammer, 1 Paket Streichhölzer, 1 großes Becherglas zur Entsorgung;

Lange Haare müssen zurückgebunden werden!
Die brennende Kerze muss (auf der Unterlage) in ausreichendem Abstand von Mitschülern platziert sein!

1. Jede Gruppe erhält je vier nummerierte Filmdöschen 1 bis 4, aus denen sie jeweils einen Teelöffel der Proben in die in die nummerierten Pralinenförmchen 1 bis 4 umfüllt. . Notiere Dir zunächst das Aussehen (sichtbaren Eindrücke) von den Proben auf deinem Arbeitsblatt. Lupe benutzen!

2. Geschmackstest:

 

 

 

3. Verhalten beim Erhitzen:

 

Im 2. Teil des Versuchs sollen Geschmacksproben mit den Substanzen durchgeführt werden um herauszufinden, worum es sich jeweils handeln könnte. Dies ist diesmal ausnahmsweise erlaubt! Dazu entnimmst Du mit dem angefeuchteten kleinen Finger kleine Mengen aus den Pralinenförmchen. Schreibe deine Vermutungen bitte selbständig auf! Um eine Überreizung der Geschmackssinne zu vermeiden und die Differenzierung zu erleichtern, kann zwischendurch mit dem zur Verfügung stehenden Wasser der Mund gespült werden.

Je 1-2 Spatelspitzen der Proben 1 und 2 werden auf je ein Ende der gefalteten Alu-Rinnen gegeben, von Probe 3 und 4 nur wenige Kristalle, dann über der Flamme des Teelichts vorsichtig erhitzt. Beobachtungen bitte notieren! Die Alu-Rinne muss genau über die Flamme gehalten werden!

Entsorgung: Nach den Versuchen werden die Substanzen, abgebrannten Streichhölzer und die Alu-Folien gesammelt und später entsorgt.

Deine Aufzeichnungen zu den Versuchen

1. Aussehen der Proben:


2. Geschmackstest:


Probe 1: ________________
________  Probe 2:__________________________________

Probe 3: ________________________  Probe 4: _________________________________

Probe 1: ________________________ Probe 2:__________________________________

Probe 3: ________________________  Probe 4: _________________________________
3. Verhalten beim
Erhitzen:
                            Probe 1: ___________________________
_____________  Probe 2:_______________________________________________

                                               Probe 3: ________________________________________  Probe 4: ______________________________________________


Lösungen:

  Probe 1: Probe 2: Probe 3: Probe 4:
1. Aussehen der Proben: weiß, kristallin weiß, leicht gelblich, kristallin weiß, amorph weiß, unterschiedlich
2. Geschmackstest: süß sauer salzig süß und sauer
3. Verhalten beim
Erhitzen:
schmilzt, Farbe ändert sich von weiß nach gelb bis braun, dann schwarz; Gasbildung Probe schmilzt, wird milchig, Gasbildung, Schmelze wird klar bleibt im wesentlichen unverändert Beim Schmelzen Farbveränderung, Gasbildung
Probe ist... Zucker Citronensäure Kochsalz Gemisch aus 1 und 2

 

update: 03.03.17                                                                                                                                                                                    zurück        zur Hauptseite