Übungsaufgaben zu Gemischen

 

1.    Nenne fünf Gemische, die du aus dem täglichen Leben kennst.

2.    Erkläre die Begriffe "Suspension" und "Emulsion" und nenne jeweils ein Beispiel.

3.    Was unterscheidet einen Reinstoff von einem Stoffgemisch?

4.     Was unterscheidet eine Lösung von einer Suspension?

5.     Was für Stoffgemische erhältst du, wenn du
        a) Zucker in Wasser
        b) Gartenerde in Wasser gibst?

6.     Was versteht man unter homogenen und heterogenen Stoffgemischen?

 

Lösungen:

 
1. Zahnpasta, Müsli, Brausetabletten, Gartenerde, Waschmittel

2. Suspension: ist die feinste Verteilung eines festen unlöslichen Stoffes in einer Flüssigkeit.
Emulsion
: ist die feinste Verteilung eines unlöslichen flüssigen Stoffes in einer Flüssigkeit.

3. Reinstoffe bestehen nur aus einer einzigen Teilchensorte, Stoffgemische aus mehreren.

4. Eine Lösung ist ein homogenes Stoffgemisch, bei dem die verschiedenen Bestandteile optisch nicht erkennbar sind. Bei einer Suspension handelt es sich um ein heterogenes Stoffgemisch: die verschiedenen Bestandteile sind (im Prinzip) optisch voneinander unterscheidbar (u.U. mit einem Mikroskop).

5. Zucker in Wasser ergibt ein homogenes Stoffgemisch, eine (klare) Lösung. Gartenerde in Wasser ergibt ein heterogenes Stoffgemisch.

6. Bei homogenen Stoffgemischen kann man die Bestandteile optisch nicht unterscheiden, bei heterogenen schon.

update am: 18.10.16                                                                                                                                                                             zurück        zur Hauptseite