Eigenschaften der Halogene

 
  Fluor Chlor Brom Iod
Symbol F Cl Br I
Molekülformel F2 Cl2 Br2 I2
Kernladungszahl 9 17 35 53
Atommasse [u] 18,998 35,453 79,904 126,904
Atomradius [pm] 72 99,4 114,2 133,4
Dichte [g/cm3] 1,51 g/l 2,95 g/l 3,12 4,94
Schmelzpunkt [° C] -220 -101 -7 114
Siedepunkt [° C] -188 -35 58 183
MAK-Wert [(mg/m3)/(ml/m3)] 0,2 / 0,1 1,5 / 0,5 0,7 / 0,1 1,0 / 0,1
Giftwirkung sehr giftig sehr giftig giftig schwach giftig
Farbe des Gases blaßgelb gelbgrün rotbraun violett
Geruch sehr scharf sehr scharf, stechend scharf scharf
Löslichkeit in Wasser reagiert mit 
Wasser
mäßig mäßig: 3,55 g/100 g W. schlecht
Reaktivität ===>                            abnehmend                     ===>
Vorkommen nur in Verbindungen
Verwendung als Element Uran-Isotopentrennung Trinkwasser-Desinfektion; Kampfgas 1. Weltkrieg; Reaktionsvermittler;   alkoholische I-Tinktur als Desinfektionsmittel
Verwendung als Verbindung Verfestigung der Zahnsubstanz; FCKW und H-FKW ; Kunststoffe: Teflon, Goretex, CaF2: Flussmittel-Metallurgie als Chlorid: Erregungsleitung; Kochsalz, PVC, Streusalz, Ausgangsstoff der Cl-Herstellung  organische Bromverbindungen: Farbstoffe, Kampfstoffe, Sedativa, Fotographie, Flammschutzmittel Schildrüsenhormone: Kropfbildung; Katalysator und Stabilisator für Farben-, Gummi- und KS-Herstellung
Trivialnamen der Lösungen   Chlorwasser Bromwasser  
Da Astat als radioaktives Element mit einer Halbwertszeit von 8,3 h bisher nur wenige seiner Eigenschaften ausforschen lies (Kernladungszahl: 85, Atommasse: 210, Schmelzpunkt: 302, Siedepunkt: 335), wurde es aus der Tabelle herausgenommen. 

update am: 04.11.16                                                                                                                                                                             zurück        zur Hauptseite